Diese Seite drucken

Entfesseln Sie Ihre Kreativität

Digitale Audio-Workstations, Controller, Interfaces: Erst das Zusammenspiel aller Komponenten bringt die optimale Leistung, die Sie benötigen, um sich ungehindert auf Ihr kreatives Schaffen zu konzentrieren. Das Nuage Advanced Production System kombiniert all das durch eine Kooperation, die neue Qualitäts- und Effizienz-Standards für jeden Aspekt der Produktion setzt. Die Yamaha Kontroll- Interface-Hardware ist nahtlos mit der Steinberg Nuendo und Cubase DAW-Software verbunden – so entsteht ein perfekt abgestimmtes System, das einzigartige Produktivität und Flexibilität sowie höchste Audio-Qualität garantiert. Das Nuage Advanced Production System wird bereits erfolgreich in der Audio-Postproduktion und in Musikstudios auf der ganzen Welt eingesetzt. Anspruchsvolle Tontechniker nutzen es tagtäglich, um ihre Projekte mit bester Qualität umzusetzen. Ob für professionelle Postproduktion, Musikproduktion oder Studioaufnahmen, Nuage bietet Ihnen eine einzigartige Kombination aus führender Hardware und wegweisender Software, mit der Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.



Mehr als die Summe seiner Teile

Nuage ist weit mehr als nur eine Kombination von DAW und Controller. Es ist ein vollständig integriertes Produktions-System, das Ihnen alles bietet, was Sie brauchen. Die nahtlose Verbindung zwischen Steinberg Software und Yamaha Hardware bietet eine nie dagewesene Bedienbarkeit und Bearbeitungsgeschwindigkeit. Die übersichtliche visuelle Darstellung und die intuitive Steuerung entsteht durch die Extensive Console View Funktionalität. So erleben Sie zahlreiche Anwendungen mit nie gekannter Effizienz und Produktivität.

Für die eigenen Anforderungen individuell zusammenstellen

Das Nuage Interface besteht aus den Nuage Fader-Einheiten, die jeweils über 16 Kanäle mit Fadern und Drehknöpfen verfügen, sowie der Nuage Master-Einheit, die alle Bedienelemente für Transport-Anwendungen, Bearbeitung, Monitoring sowie zusätzliche Aufgaben bietet. Diese Einheiten können einzeln oder in einer individuell zusammengestellten Kombination genutzt werden, die sich perfekt an die Größe und die Arbeitsabläufe verschiedener Studios anpassen lässt. Bis zu drei Nuage Fader-Einheiten können in einem System zusammengefügt werden. Ein UNIT LINK Schalter erlaubt es die Einheiten für den Zwei-Mann-Betrieb ganz einfach zu entkoppeln und sie anschließend bei Bedarf wieder zu verbinden.

Die richtige Engine für jede Aufgabe

Bis zu drei DAWs können direkt über die Nuage Fader-Einheit umgeschaltet und gesteuert werden (beispielsweise Nuendo, Cubase und Pro Tools). So ist es möglich, Dialog, Sound-Effekte, BGM und andere Elemente eines großen Projekts effizient und unkompliziert für den finalen Mix zu kombinieren. Darüber hinaus können unterschiedliche DAWs für Mix und Mastering zugeteilt werden. Je nach den Anforderungen des Projekts stehen zudem zahlreiche weitere Konfigurationen zur Verfügung.

Offen für alles

Die Signalverarbeitung von Nuage wird von einem normalen Allzweck-Computer berechnet. Es sind keine dedizierten DSP-Karten notwendig, die die Wahl des Systems einschränken. Der Computer kann so konfiguriert werden, dass er die Anforderungen für seinen Einsatzzweck so effizient wie möglich erfüllt. So ist es auch problemlos möglich, das System je nach Bedarf aufzurüsten. Die empfohlenen Computer-Systeme wurden strengen Benchmark-Tests unterzogen, um maximale Stabilität zu gewährleisten. Durch enge Zusammenarbeit mit führenden Herstellern von Peripherie-Geräten sind zudem auch in diesem Bereich herausragende Leistung und Kostenvorteile gewährleistet.

Alle Vorteile in einem System

Die Nuage Audio-Infrastruktur basiert auf der Dante-Netzwerkfunktionalität und bietet so überragende Flexibilität sowie umfangreiche Möglichkeiten für zukünftige Erweiterungen. Audio kann per Dante-kompatiblen Interface-Einheiten der R-Serie, beispielsweise dem Rio3224-D, an Digitalmischpulte der CL-Serie übertragen werden. Darüber hinaus lässt sich Audio über den RMio64-D Dante/MADI-Konverter an externe MADI-Geräte senden. All das und noch weitaus mehr ist mit den unkomplizierten und effizienten Systemen möglich.






Ergebnisse durch Synergie – Die Geschichte von Yamaha & Steinberg

Seit der Veröffentlichung des PM1000 Mischpults im Jahr 1975 ist Yamaha eines der führenden Unternehmen der Pro-Audio-Industrie. Produkte wie die NS10-M Studiomonitore, das 02R Digitalmischpult und der SPC90 Effektprozessor haben sich in renommierten Studios rund um die Welt etabliert und sind inzwischen als Klassiker bekannt.

DAWs (Digital Audio Workstations) haben sich zwischen Mitte der 90er und der Jahrhundertwende als primäre Arbeitsumgebung für die Audio-Produktion durchgesetzt. Im Januar 2005 wurde Steinberg Media Technologies (kurz Steinberg), ein Unternehmen, das in diesem Bereich zahlreiche technische Fortschritte und Lösungsansätze hervorgebracht hat, zu einer Tochterfirma von Yamaha. Dieser wegweisende Firmenzusammenschluss erlaubte fortan eine konzertierte Entwicklung von integrierten Produkten und Systemen. Nach der Gründung im Jahre 1984 wurde Steinberg rasch zu einem Vorreiter bei wichtigen Audio-Standards wie unter anderem ASIO (Audio Stream In and Out) und VST (Virtual Studio Technology). Diese zukunftsweisenden Technologien kamen bei verschiedenen revolutionären Produkten zum Einsatz, darunter auch Cubase und Nuendo DAW, die momentan die erste Wahl für mehr als 1,5 Millionen Anwender weltweit sind. Weitere Informationen zu Steinberg finden Sie hier.

Durch die gemeinsame Entwicklungsarbeit von Yamaha und Steinberg sind eine Vielzahl an Audio-Interfaces und Controllern entstanden, die das Potential der leistungsfähigen Steinberg DAW-Software voll ausschöpfen. Die Synergie zwischen diesen beiden führenden Unternehmen in der Audio-Branche wird auch weiterhin wegweisende Lösungen für zukünftige Anwendungen in diesem Feld hervorbringen.

Zuruck nach oben

Developer Interview

Yamaha Design "Synapses"

Yamaha Design site "Synapses" describes connections between products and concept keywords.

HPH-MT Series

High-end high-resolution studio monitor headphones